Archiv Aktuell 2015

 

24. Dezember 2015             


 

 

 

 

 

 

 

19.12.2015

 

Gelungenes Konzert von "SLIDE-O-FIVE"

 

 


 

2., 4., 7., 9.,14.,16., 18., 21. Dezember 2015

 

Auch in diesem Jahr gibt es wieder den "Lebendigen Adventskalender"

 


 

27.11.2015

 

Gelungener Auftritt von

 

 

Hier geht es zum Fotobericht

 


 

 

 

14.11.2015

 

Nachtrag zum Reformationskonzert am 31.10.

 

 

 

 

 

 


 

 

08.11.2015

 

 

Eindrucksvolles Konzert mit Maren Schlundt

 

 

 


 

08.11.2015

 

Goldene , Diamantene und Eiserne Konfirmation

in der Martin-Luther-Kirchengemeinde

 

 

 


 

23. bis 25. 10 2015 : Klausurtagung des Kirchenvorstandes

 

 

 


 


 

 

21.10.2015

 

Auf Umwegen erreichte uns erst jetzt die Nachricht von der Verleihung des 
Bundesverdienstkreuzes an unseren ehemaligen Pfarrer Klaus Fitzner!

 

"Die Norddeutsche" berichtete am 12. Februar 2015 unter "Landkreis Osterholz : Schwanewede"

 

Hier geht es zum Bericht:

 

 

Foto: Gabriele Keller

 


 

 

 

 

10.09.2015 

Frauenrunde feiert 40jähriges Jubiläum

 

 

 

 


 

 

 

06.09.2015 Gemeindefest 

                     am 

                     Hagenplatz

 

 

 

 

 


 

 

 

 

02. September 2015

 

Ausflug zur Falkenburg

 

 


 

 

17. Juli 2015

 

Aus unserer Partnergemeinde Kelme erreichte uns ein Gruß.

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

17. Juni 2015 

Ausflug von Frauen- und Männerrunde zum Kloster Möllenbeck

 

 

 

 



14. Juni 2015

 

Abendgottesdienst

 

Es gab Super- Kraftstoffe : Gelassenheit und Vertrauen

 

 


 

 

31. Mai 2015

 

 

Wie in der Maiausgabe des Blickpunkts angekündigt, war ein Chortausch vorgesehen.

 

 Im Gottesdienst am Sonntag sollte der Chor der Kirchengemeinde Lockhausen bei uns zu Gast sein.

 

 

Hier ein Foto von Frau Arnold bei der Probe in der Martin-Luther-Kirche.

 


 

 

13. bis 15.  Mai 2015

 

Pfarrer Jörg Deppermann und Jürgen Hausmann besuchen die Partnergemeinde Kelme in Litauen.

 

Hier geht es zum Reisebericht

 

PS

 Am 20. Mai 2015 beschließt der Kirchenvorstand : Die Partnerschaft mit Kelme wird weiter gepflegt!

 


 

 

14. Mai 2015

 

Ökumenischer Himmelfahrtsgottesdienst

 

 

 

 

 

 


 

Notlage in Nepal

 

Uns erreichte eine E-Mail von Pfarrer Wolf-Dieter Schmelter, Vertreter der Gossner Mission in Lippe:

 

 " Sehr geehrte Damen und Herren!

Mit der United Mission to Nepal arbeitet die Gossner Mission seit über 40 Jahren in Nepal. Viele Gossner Mitarbeiter waren dort. Jetzt wird besonders der ehrenamtliche Einsatz der pensionierte Ärztin Dr. Elke Masche von vielen Lippern unterstützt. Bergkirchen hat seit vielen, vielen Jahren eine lebendige Partnerschaft mit einer Gemeinde in Kathmandu.

Daher ist die Gossner Mission gefordert, in Nepal zu helfen, wie Sie aus dem unten stehendem Brief ersehen.

Wenn Sie mit einer Kollekte oder anders helfen können, wären wir sehr dankbar.

In Verbundenheit grüßt sie im Namen der Gossner Mission und des Lipp. Freundeskreises

Wolf-Dieter Schmelter "

 

Wie wir von der Gossner Mission AKTUELL aus Berlin hören, haben Frau Dr. Elke Mascher und Friso Hecker in Nepal beide Erdbeben unverletzt überstanden und helfen, wo sie können.

 Spendenkonto:  Gossner Mission  IBAN: DE35 5206 0410 0003 9014 91   BIC GENODEF1EK1

Kennwort Nepal–Erdbebenhilfe


 

06. Mai 2015  Besuch der Zuckerfabrik in Lage

 

(Eine Exkursion der Männerunde)

 

 

 

 

 


 

28. April 2015

 

Ehrenamtsabend in der Martin-Luther-Kirchengemeinde

 

 

 

 


 

26. April 2015

 

Konfirmation am Hagenplatz

 

Näheres siehe im Bildbericht

 

 

 


  

12. März 2015

 

 

Frauenrunde besucht Moschee in Bad Salzuflen.    Zum Fotobericht.


 

6. März 2015 :                                       Weltgebetstagsgottesdienst am Hagenplatz

 

Am 6. März wurde der Weltgebetstag in der Martin-Luther-Kirche am Hagenplatz gefeiert.

Ein ausführlicher Bericht folgt.

 

 

 

 

 

 

 


 

 

Ich hab dich trotzdem lieb

 

Abendgottesdienst am 1. März 2015

  

 

Die bedingungslose Liebe in all ihren Facetten war das Thema des Abendgottesdienstes am 1. März. 

Dini Abbas und Julius Hausmann (Bild rechts)  trugen zur Einstimmung verschiedene Texte vor, die die Aussage“ Ich hab dich lieb“ variierten und vertieften und aufzeigten, welche Bedeutung dieses einfache Bekenntnis für das menschliche Miteinander hat. 

Das anschließende Lied „Ich steh vor dir mit leeren Händen“ leitete dann über zum Gleichnis vom verlorenen Sohn, der Geschichte eines jungen Mannes, der aus eigener Schuld auf Abwege gerät und trotz Einsamkeit und Verzweiflung den Rückweg zu seinem Vater und dessen unbeirrbarer Liebe  findet.

 In seiner Predigt  hob Pastor Jörg Deppermann (Bild links) besonders diesen Aspekt hervor. 


Der Vater verkörpert eine Liebe, die Vergebung kennt, die begangenen Irrtümer nicht aufrechnet und dem Schuldiggewordenen Schutz bietet gegen alle Widrigkeiten und Anfeindungen des Lebens: Er liebt seinen Sohn trotz seiner Fehler, wirft ihm nichts vor und freut sich von Herzen über einen Neubeginn. 

Jeder Mensch braucht solchen Zuspruch wie das tägliche Brot und wie die Luft zum Atmen! Das Lied“ Wir sind geladen auf sein Fest“ und die Worte des 103.Psalms „ Barmherzig und gnädig ist der Herr“ ermutigen jeden von uns zu diesem Vertrauen, trotz mancher Versäumnisse und Irrwege in Liebe an- und aufgenommen zu werden..

Ein Gedicht der Literatur-Nobelpreisträgerin Gabriela Mistral brachte es zum Schluss ganz einfach auf den Punkt:“ Wenn du mich anblickst, werd´ ich  schön.“

Text: B. Fleischhauer, Foto: F. Storkebaum    


Zurück zur Startseite