Wenn Sie sich für das Kirchgeld in unserer Gemeinde interessieren und sich an dieser freiwilligen Sache beteiligen möchten, ist die folgende „Erklärung“ wichtig.


 

ERKLÄRUNG

An die

Ev.-luth. Kirchengemeinde Blomberg

Paulsenstraße 7

32825 Blomberg

 

Ich bin dazu in der Lage und bereit, bis auf weiteres die evangelisch - lutherische Kirchengemeinde in Blomberg mit einem regelmäßigen FREIWILLIGEN KIRCHGELD zur finanziellen Absicherung der laufenden Gemeindearbeit zu unterstützen. Dazu nutze ich eine der beiden unten angegebenen Möglichkeiten.

 

Einzugsermächtigung:

 

 Weil es nicht nur Gebühren spart und den Verwaltungsaufwand reduziert, sondern für alle Beteiligten einfacher ist, erteile ich der evangelisch - lutherischen Kirchengemeinde bis auf Widerruf eine Einzugsermächtigung. Wenn mein Konto nicht ausreichend gedeckt ist, ist mein Geldinstitut nicht verpflichtet, den Betrag einzulösen.

Ich möchte die Arbeit der Martin – Luther - Kirchengemeinde mit folgendem jährlichen Betrag von ................. unterstützen.

 

Die Zahlung soll in einer Summe erfolgen am:                c   01.05.

Halbjährlich in Raten erfolgen am                                     c   01.05.  und 01.11.

Vierteljährlich in Raten erfolgen am                                  c   01.01 ; 01.04. ; 01.07. und 01.10.

Monatlich in Raten erfolgen am                                         c   1.         oder  c   15.des Monats

 (Zutreffendes bitte ankreuzen!)

 

5

Meine Konto-Nr.       ..................................................................

 

Meine Bank/Sparkasse:     .......................................................

 

Die Bankleitzahl:      ..................................................................

.

Mein Name: ...............................................................................

 

Adresse:        .............................................................................

 

Datum/Unterschrift   :_______________________________

 

Wichtig: Ich weiß, dass ich diese Einzugsermächtigung jederzeit widerrufen kann!

 

 

Dauerauftrag:

 

Bei meiner Bank/Sparkasse werde ich einen Dauerauftrag in Höhe von :....................€

c monatlich / c vierteljährlich / c halbjährlich / c jährlich (Zutreffendes bitte ankreuzen)

auf das Konto der evangelisch‑lutherischen Kirchengemeinde Blomberg, Nr. 32862, bei der Stadtsparkasse Blomberg (BLZ 476 512 25) ab dem  .........................  einrichten.

 

Mein Name: ...............................................................................

 

Adresse:        .............................................................................

 

Datum/Unterschrift:  _______________________________

 

Wichtig: Ich weiß, dass ich diesen Dauerauftrag jederzeit widerrufen kann!

 

Zu Beginn eines jeden  neuen Jahres erbitte ich eine Spendenbescheinigung :    c Ja, an meine obige Anschrift.

 


 

Bitte bei Bedarf den Dauerauftrag bei Ihrer Bank/Volksbank/Sparkasse veranlassen und den Abschnitt ausdrucken und dem Gemeindebüre zukommen lassen oder die Einzugsermächtigung dem Gemeindebüro zukommen lassen.

 

(Sie können aber auch an die Gemeinde eine E-Mail schicken : mailto:buero@maluki-blomberg.de?subject=Kirchgeld)

 

 

 

{ Zurück zur Startseite }