Ostersonntag, 08.04.2012         (Vorabdruck aus "Blickpunkt Juni_Juli 2012)

 Posaunenchor 40 Jahre im Dienst der Martin-Luther-Kirche

Am Ostersonntag 1972 spielte unser Posaunenchor zum ersten Mal in einem Gottesdienst in der Martin-Luther-Kirche.  40 Jahre war das also jetzt her, und dieses Jubiläum feierten wir mit insgesamt 35 Bläsern aus den befreundeten Chören und der eigenen Gemeinde in einem Festgottesdienst – wiederum am Ostertag.  Landesposaunenwart Christian Kornmaul, der das musikalische „Spektakel“ leitete, ehrte einige Bläser aus unserem Chor für langjähriges treues Spielen, unter anderem den wahrhaftigen Gründer-„vater“ Hermann Nehm und seine Söhne Rudolf und Detlef, die alle drei heute noch bei uns mitspielen.  Toll war es, dass auch der dritte Sohn Georg extra aus Aschaffenburg angereist war und sich mit seiner Tuba kräftig beteiligte.  Auf den Gottesdienst hatten wir uns mit zahlreichen Extraproben vorbereitet, was allen großen Spaß gemacht hat.

Nachdem Gottesdienst gab es im Gemeindehaus noch Saft, Sekt und Schnittchen, die von netten Leuten vorbereitet worden waren.  

Wir wollen allen herzlich dafür danken … und freuen uns auf das nächste Jubiläum in 10 Jahren. 

Philipp Deppermann

  

   
 
          

  Fotos: Deppermann


 

Zurück zur Startseite